DFB-Mobil kommt zum SV Chemie Dohna

Am Montag, 27.09.21 kommt um 17:00 Uhr das DFB-Mobil zu den Chemikern.

Zwei lizenzierte DFB-Mobil-Trainer werden ein ca. 70-90-minütiges Demotraining mit unseren E-Junioren durchführen und im Anschluss die Trainingseinheit mit den Trainern reflektieren.

Der DFB bzw. SFV möchte in dieser Veranstaltung als Verband den Nachwuchstrainern an der Basis praktische Tipps direkt und unkompliziert vermitteln.

Zum einen wird ein modernes Kinder-Training demonstriert. Zum anderen wird das erworbene Wissen nach der Trainingseinheit in der Theorie vertieft und bei einem Erfahrungsaustausch diskutiert.

Zu dieser Veranstaltung sind natürlich alle Trainer und Eltern auch anderer Vereine herzlich eingeladen.

Neuer Trainer der Ersten

Schlechter konnte ein Saisonstart nicht verlaufen. Drei Spiele 0:4 verloren. Letzter Tabellenplatz mit 0 Punkten und einem Torverhältnis von 0:12 ! Hinzu kommt die erste Runde im Landespokal, 3:8 gegen den Kreispokalsieger Kreinitz aus dem Landkreis Meißen. Nach 2 Spieltagen der Landesklasse kapitulierte unser Cheftrainer Sportfreund Horn, für alle Beteiligten vollkommen überraschend, und bat um sofortige Auflösung seines Übungsleitervertrages.

In dieser, während der laufenden Spielsaison, für unseren Verein nicht einfachen Lage, erklärte sich Sportfreund Tilo Kiontke bereit, in die Bresche zu springen. Nach intensiven Gesprächen zwischen Tilo Kiontke, dem Vorsitzenden und dem Sportvorstand war man sich schnell einig. Sportfreund Tilo Kiontke leitete bereits am vergangenen Dienstag das erste Training.

Mit dem neuen Trainer stieg sofort die Trainingsbeteiligung. Ich hoffe, das geht weiter so und der neue Cheftrainer, die bisherige Mannschaftsleitung und die spielende Sportfreunde wachsen schnell zu einem stabilen, schlagkräftigem Team zusammen. Der Vorstand wünscht dem gesamten Team viel Erfolg ! Es kann nur besser werden.

Dank auch an Sportfreund Bodo Pallmer, der in der kurzen cheftrainerlosen Zeit die Leitung der Mannschaft übernahm.

Hans-Jürgen Irmscher

Vorsitzender

Achtung Straßensperrung

Bitte beachtet, dass vom 13.9.-24.9.2021 die Zufahrtsstraße zum Sportgelände gesperrt ist. Ab Bauhofneubau werden die Medienanschlüsse gelegt und der Breitbandausbau kommt an der Stelle voran.

Zufahrt ist nur über Gut Gamig möglich, die Straße ist eher ein Feldweg. An der Baustelle kommen Radfahrer und Fußgänger vorbei, bitte nutzt diese Möglichkeit vorzugsweise.

Der Vorstand

1. Vereinsmeisterschaft der Bogensportler

Am 21.8.201 fand das erste Turnier der Abteilung Bogensport statt. 15 Monate nach der Gründung wurde die Chance genutzt, auf und um den Sportplatz das erste eigene Turnier auszurichten, die Vereinsmeisterschaft 2021.

Neben 10 Vereinsmitgliedern kamen 26 Starter aus befreundeten Vereinen, der Rathener Bogengilde, der Hirschfelder Blide, dem Bogen-Event-Zentrum Lohmen und dem Domus Donin.

Ergebnisse

Glückwunsch an Bogenschützenkönigin Elke, Bogenschützenkönig Ronny, Bogenschützenprinzessin Eloise und  Bogenschützen Prinz Niclas.

Die Sportgaststätte komplett geöffnet !

Wie uns Herr „Matti“ Ehrenhold mitteilte, sind die Sportgaststätte und die Kegelbahn geöffnet.

Die Gaststätte ist unter den Tel.-Nr. 03529 529946 und 0152 24923344 zu erreichen.

Folgende Öffnungszeiten wurden uns mitgeteilt :

– Di / Mi / Do / Fr :                    ab 17:00 Uhr
– Samstag :                                vorerst ab 15:00 Uhr
– Sonntag :                                 ab 10:00 Uhr
– Montag :                                  Ruhetag

Alle Gäste werden gebeten, trotz der niedrigen Inzidenz die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.
Matthias Ehrenhold und sein Team freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Besucher.
Der Vorstand

Sieben Monate Pause waren lange genug !

Endlich ist es wieder soweit, die Bälle auf dem Platz und in der Halle rollen und fliegen wieder. Kinder können sich austoben und wieder trainieren. Den Eltern dürfte auch ein großer Stein vom Herzen gefallen sein. Ihre Kleinen sind mal für ein paar Stunden aus dem Haus und es ist etwas Zeit für andere Sachen. Aber auch die Großen sehnten den Wiederbeginn herbei.     

Sieben Monate Pause waren lange genug ! weiterlesen

Ansetzungen vom 25.06.21 & 26.06.21

Hier findet Ihr die aktuellen Ansetzungen der Chemiker!   

 

Freitag den 25.06.2021                               

Alte Herren

18:30 Uhr              FSV Lohmen – SV Chemie Dohna              

Samstag den 26.06.2021                              

F – Junioren ( Pokal )

09:00 Uhr              SV B/G Stolpen – SpG Dohna/Gorknitz

 

Die Sportgaststätte öffnet wieder!

Wie uns „Matti“ Ehrenhold mitteilte, öffnet nun endlich wieder am Freitag, den 04.06.2021 um 16 Uhr die Sportgaststätte beim SV Chemie Dohna e.V., Am Robisch 8a in 01809 Dohna.

Entsprechend der derzeitigen Corona-Schutzbestimmungen kann bis auf Weiteres nur der Außenbereich bewirtschaftet werden. Da es nun aber endlich mit den Temperaturen bergauf geht, ist das wohl besser als gar nichts !

Die Gaststätte ist unter den Tel.-Nr. 03529 529946 und 0152 24923344 zu erreichen.

Folgende Öffnungszeiten gelten vorerst:
– Freitag, der 04.06. :                  ab 16.00 Uhr
– Samstag, der 05.06. :               ab 14:00 Uhr
– Sonntag, der 06.06. :                ab 10:00 Uhr

Bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes Fußball dann weiterhin:
– Di / Mi / Do / Fr :                       ab 17:00 Uhr
– Samstag :                                ab 14:00 Uhr
– Sonntag :                                 ab 10:00 Uhr
– Montag :                                  Ruhetag

Alle Gäste werden gebeten, trotz der sinkenden Inzidenz die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Bestimmungen zur Testpflicht zu beachten.

Matthias Ehrenhold und sein Team freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Besucher.

Der Vorstand

Es geht wieder los.

Hallo Sportfreunde,

Nach derzeitigem Stand der Dinge im Landkreis können wir, wenn es keinen Rückfall in Inzidenzzahlen über 100 gibt, am 02.06.2021 wieder mit dem Training beginnen. Auf den ersten Blick ist das sehr positiv, bei näherem Hinschauen sind jedoch zwei Kröten zu schlucken.

  1. Kontaktsport Erwachsene in Außenanlagen: heißt Testpflicht für alle Beteiligte, bzw. Nachweis über überstandene Corona-Erkrankung bzw. über Komplettimpfung zzgl. 14 Tage (gilt nicht für Minderjährige !) und Führung einer Anwesenheitsliste;
  2. Keine Öffnung der Umkleiden und Duschen bis mindestens zum 14.06. !

Ersteres heißt, das durch jeden Beteiligten vor Beginn des Trainings zu versichern ist, das tagesaktuell ein Test erfolgt ist. Dies ist mit Listeneintrag vor Ort zu bestätigen.       AUSNAHME : Minderjährige!

Zweites heißt, dass in Sportkleidung angereist und wieder abgereist wird (vorerst 3 Trainingstage).

Ich bitte darum, das zu akzeptieren! Weitere Lockerungen sind bei sinkender, stabiler Inzidenz unter 35 bzw. von, in Anbetracht der bevorstehenden Sommerferien, politisch motivierten Entscheidungen erst ab dem 14.06. zu erwarten! Dann sehen wir weiter und aktualisieren die Trainingsbedingungen.

vom KV Fußball verfasste Interpretation des neuesten Standes hinsichtlich des Corona-Schutzes.

——————————————————————————————————-

Betreffs der anderen Abteilungen erfolgt die Interpretation wie folgt :
Bogensport :                kontaktfrei im Außenbereich mit Abstand – keine Änderungen
Zwergensport :            „kontaktfrei“ – Durchführung bis zur Hallenfreigabe im Außenbereich, ohne Testpflicht
Badminton :                  kontaktfrei – innen mit Testpflicht nach Hallenfreigabe
Volleyball – Nachwuchs :    kontaktfrei – innen ohne Testpflicht nach Hallenfreigabe
Volleyball – Erwachsene :    kontaktfrei – innen mit Testpflicht nach Hallenfreigabe
Billard :                           kontaktfrei – innen mit Testpflicht

Bei allen Trainingsgruppen ist eine Anwesenheitsliste zu führen ! Betreffs Realisierung und Nachweis der Testpflicht äußere ich mich jetzt nicht, das müsste mit den ÜL noch abgeklärt werden, falls die Halle demnächst freigegeben wird. Außerdem gibt es am 14.06. wieder etwas Neues.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jürgen Irmscher
Vorsitzender SV Chemie Dohna e.V.

Hallo Sportsfreunde

Nach einem hoffentlich gemütlichen und ruhigen Jahreswechsel sollte der Fußball und andere sportlichen Aktivitäten eigentlich wieder losgehen. Aber die Corona – Pandemie macht uns allen immer noch einen dicken Strich durch die Rechnung. Noch ist es nicht abzusehen, wann der Trainingsbetrieb oder gar Wettkampfbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Bis mindestens 28. Februar geht die Pause noch, wann es danach weiter geht, steht noch in den „Sternen“. Wir können nur hoffen, dass vor allen unsere Nachwuchskicker nicht schon die Lust und Laune verloren haben, bei uns weiter zu spielen. Jungs und Mädels, der Verein denkt an Euch und kann es kaum erwarten, Euch wieder auf dem Sportgelände begrüßen zu können.

Die Männermannschaften halten sich fit so gut es eben geht, die meisten Spieler sieht man bei ihren Trainingsläufen rund um Dohna laufen. Auch hier gilt, der Verein hat Euch nicht vergessen und wird sich, bei Gelegenheit mit einem Fässchen Bier für Eure Treue bedanken.

Hoffen wir alle, dass es nach Ostern weiter geht !

Der Vorstand bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern für die Treue zum Verein. Mit Eurer Beitragszahlung in diesen, auch für unseren Verein schweren Zeiten, sichert Ihr das Überleben des Vereins mit.

Des Weiteren möchten wir an dieser Stelle dem Gerücht begegnen, dass infolge Corona die Sportgaststätte nicht mehr öffnen wird. Das ist entspricht nicht den Tatsachen !